12054_gt_junior_bertone.jpg 11040_xk140_1.jpg 11085_mb190sl.jpg
Mitglied im Logo ÖMVV
Steirische
Olditimerfreunde
Letzte Aktualisierung: 13.05.2019

Besucher seit 25.8.2013: 60255

fj2015-1Idee, Organisation und Fahrtleitung hatte Hans Hirschberger  inne.  „With a little help from...“ Herbert Schinnerl (Strecke) und Rudolf Nuster (Roadbook).

Die Fahrt nach Vorau war ein Klassiker: Wir fuhrten bis Frohnleiten, dann über die Rechbergbundesstraße nach Passail, durch die Weizklamm, nach durch Weiz und schließlich auf die B72 Richtung Birkfeld.

Eine Kaffeepause hielten wir in Peesen beim Gasthaus Hafner ab. (Auch manche unserer Vehikel hatten diese Pause nötig.)

fj2015-2In Vorau, beim Augustiner Chorherrenstift angekommen, wurde uns die Geschichte des Stiftes in einer Führung erklärt. Das im Jahre 1163 gegründete Stift ist nicht nur ein außerordentlicher Bau, auch die Bibliothek und die Freskenmalerei ist beeindruckend. Nach dem Mittagessen in der Stiftstaverne traten wir die Heimreise Richtung Pöllau, Rabenwald und Stubenberg an, allerdings nicht ohne eine letzte Station anzufahren: Neben dem Stubenbergsee, auf wie für Oldtimer gemachte Straßen ging es recht steil bergauf Richtung Kulm-Keltendorf. Ziel war der Bambiwirt in Reichendorf nähe Pischelsdorf.
Ein gelungener Saisonauftakt bei herrlichem Frühlingswetter, mit an die 50 Fahrzeuge und etwa 100 Teilnehmer/innen.

Weitere Fotos von Primosch Uran finden Sie auf www.blue-keeeber.com